Black Bear Bio-Energieriegel
 
Black Bear Shop
Facebook Google Plus Twitter Pinterest Youtube

Heißhunger

Weitere Beispiele für die Entstehung von Heißhunger wären:

  • Fehlendes Frühstück – die wichtigste aller Mahlzeiten! Der Körper braucht für einen erfolgreichen Start in den Tag ENERGIE in Form von verwertbarem Eiweiß, Kohlenhydraten und Ballastoffen.
  • Tagsüber nichts, außer Kaffee zu sich zu nehmen – dem Körper gehen die Energiereserven aus – er reagiert mit Heißhunger-Attacken, um an Energie zu kommen
  • Zu lange Pausen zwischen den Mahlzeiten (4-5 Stunden sind optimal) – der Blutzuckerspiegel sinkt zu tief, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen sind die Folge

Kirschen Dabei ist es so einfach die Entstehung von Heißhunger zu verhindern: Eine der Grundvoraussetzungen dafür liegt beim täglichen Frühstück! Es brauchen keine großen Mengen sein - stellen Sie die Portionsgröße einfach mit Ihren Händen zusammen: eine handvoll Kohlenhydrate, eine handvoll Eiweiß und jede Menge Gemüse oder Salat! Für Frühstücksmuffel tut es auch ein selbst gemixter Shake aus Joghurt, Früchten und Getreideflocken oder ein Riegel. Und dann sollte der Körper regelmäßig alle 4 Stunden eine kleine "Energiespritze" in Form von frischem Obst (niedriger glykämischer Index!) wie zum Beispiel Äpfel, Kirschen, Pflaumen, Pfirsiche, Birnen, Erdbeeren oder Nüssen (Eiweiß!) bekommen. Versuchen Sie keine zu langen Pausen zwischen den Mahlzeiten entstehen zu lassen.

Falls es sich doch einmal nicht vermeiden lässt und ein Heißhunger-Gefühl Sie plagt, dann sind Nüsse und Trockenfrüchte immer ein guter Ausweg! Black Bear Bio Energie Riegel » zum Shop

« zurück